Publikationen

WÄRMEVERBUND MÖRIGEN (WVM) - Information Nr. 11

Auf die Beschwerde beim Verwaltungsgericht wurde mit Urteil vom 13.12.2021 nicht eingetreten. Dieser Entscheid wurde durch die Beschwerdenführerin beim Bundesgericht angefochten. Die Gemeinde Mörigen hat eine Beschwerdeantwort zuhanden des Bundesgerichts erstellen. Nun gilt es abzuwarten, ob das Bundesgericht auf die Beschwerde eintreten wird. Weitere Informationen zum Wärmeverbund können aus dem Info I/2021 oder aus der Information zum Wärmeverbund auf der Webseite der Gemeinde Mörigen entnommen werden.

Spezialkommission Wärmeverbund Mörigen


 

BAUARBEITEN MÖRIGERKURVE AB 6. APRIL 2021

WÄRMEVERBUND MÖRIGEN (WVM) - Information Nr. 10

Mit dem folgenden Beitrag informieren wir Sie über den Stand unseres Projektes Wärmeverbund Mörigen (WVM). Dem Gemeinderat und der Spezialkommission ist es ein Anliegen, dass die Möriger-Bürger zu diesem Projekt immer aktuell informiert sind.

 

Die Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern hat die Beschwerde gegen unser Bauvorhaben beurteilt und mit Entscheid vom 04.01.2021 abgewiesen. Dieser Entscheid wurde durch die Beschwerdeführerin beim Verwaltungsgericht angefochten. Die Gemeinde Mörigen hat eine Beschwerdeantwort zuhanden des Verwaltungsgerichts eingereicht. Das Geschäft wird nun vom Verwaltungsgericht bearbeitet. Nach Vorliegen eines rechtskräftigen Entscheides wird der Sachverhalt neu beurteilt und die nächsten Schritte definiert.

 

Der Gemeinderat ist nach wie vor überzeugt, mit dem Wärmeverbund, unter Verwendung von regionalem Holz, einen Beitrag an die Energiestrategie 2050 des Bundes zu leisten und auf eine zukunftsorientierte Lösung mit erneuerbarer Energie zu setzen. Holz ist CO2-neutral und nachhaltig, denn das Waldgesetz schreibt vor, dass nur so viel Holz genutzt werden darf, wie gleichzeitig nachwächst.
Auch der Kanton Bern setzt in seiner Energiestrategie von 2006 auf erneuerbare Energie zur Erzeugung von Raumwärme. Im Bericht zum Umsetzungsstand von 2019 fordert der Kanton als zusätzliche Massnahme von den energierelevanten Gemeinden einen Richtplan Energie, wo u.a. Fernwärme als Resultat davon aufgeführt ist. Explizit wird darin auch die Nutzung von Biomasse und die Vorbildfunktion der Gemeinden genannt. Der WVM entspricht diesen Vorgaben vollumfänglich.

 

Die Holzschnitzelheizung ist auf dem Stand der neusten Technik geplant und hält sämtliche Grenzwerte, insbesondere den Ausstoss von Feststoffen (Feinstaub), gemäss der Luftreinhalteverordnung LRV ein. Da die Holzschnitzelheizung in einem Wärmeverbund betrieben wird, können mehrere kleine Anlagen aufgehoben werden, welche nicht der LRV unterliegen. Dies führt zu einer Reduktion der Luftbelastung.

 

Spezialkommission Wärmeverbund Mörigen

 


 

INFO I / 2022 (Gemeindebroschüre)

INFO I / 2021

INFO II / 2020

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt....

SOMMERNEWS 2020

INFO I / 2020

Liebe Mörigerinnen und Möriger

Durch die aktuellen Gegebenheiten....

INFO III / 2019

Liebe Mörigerinnen, liebe Möriger

Letzten Dezember durfte ich durch Ihre Zustimmung....

INFO II / 2019

Liebe Mörigerinnen, liebe Möriger

Schon bald neigt sich der heisse und (zu) trockene Sommer....

INFO I / 2019

Liebe Mörigerinnen und Möriger

Mit den Wahlen an der Gemeindeversammlung vom...

INFO III / 2018

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger

6 Jahre Gemeindepräsidentin von Mörigen - welche Erfahrungen.....

INFO II / 2018

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger

Jetzt ist es bald soweit - meine Zeit als Gemeinderat.....

INFO I / 2018

Geschätzte Mörigerinnen und Möriger

4 Jahre - wenn wir sie vor uns haben, erscheinen sie.....

INFO III / 2017

Liebe Mörigerinnen und Möriger

Goldene Herbsttage, solche durften wir in diesem Jahr...

INFO II / 2017

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger
Und plötzlich ist alles anders...

INFO I / 2017

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger

Wenn uns die Lust packt und wir die Koffer packen....

INFO III / 2016

Liebe Mörigerinnen und Möriger

Im vergangenen Sommer haben wir...

INFO II / 2016

Alles baubewilligungsfrei oder was?

Sicher haben Sie die Geschichte über das...

INFO I / 2016

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger

Jetzt bin ich schon mehr als ein Jahr...

INFO III / 2015

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger

Die wunderschönen Herbsttage im Oktober...

INFO II / 2015

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger

Sie haben mich letzten Dezember...

INFO I / 2015

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger

Im Januar 2015 hat in unserer Gemeinde...

Gemeindeschreiberin - Willkommen in Mörigen

Ab 18. Juli 2022 wird Frau Chantal Loosli ihre Tätigkeit als Gemeindeschreiberin in unserer Gemeinde aufnehmen. Wir heissen Frau Loosli herzlich willkommen und wünschen ihr einen guten Start.


 

1. Augustfeier 2022

Wir laden die Dorfbevölkerung herzlich zur Bundesfeier vom 1. August 2022, 18:30 Uhr beim Bistro am See in unsere schöne Freizeitanlage ein. Auf ein Feuerwerk wird dieses Jahr verzichtet. Die Gemeinde offeriert eine Möriger-Wurst, Kartoffelsalat und eine Glace. Getränke können beim Bistro am See gekauft werden.

Die Haushalte von Mörigen werden Mitte Juli 2022 mit der Einladung bedient.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

DER GEMEINDERAT


 

reduzierte Öffnungszeiten im Sommer 2022

Vom 11. Juli 2022 bis 14. August 2022 gelten für die Verwaltung folgende reduzierte Öffnungszeiten:

Dienstag      14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 11.30 Uhr

Unsere Verwaltung ist flexibel und bietet Termine nach Absprache ausserhalb der vorgenannten Öffnungszeiten an.
Kontaktieren Sie uns unter 032 397 02 03 (ggf. Mitteilung hinterlassen) oder per Mail an gemeinde [at] moerigen.ch

Wir wünschen eine schöne Sommerzeit!


 

Jugendarbeit ROJA

Der Vertrag mit der Regionalen Kinder- und Jugendfachstelle Täuffelen-Ins-Erlach (ROJA) läuft per Ende 2022 aus. Die Gemeinden Mörigen und Sutz-Lattrigen führen eine gemeinsame Schule. Die Dienstleistungen der Kinder- und Jugendarbeit soll daher zukünftig bei demselben Anbieter bezogen und zudem die Schulsozialarbeit mit der offenen Kinder- und Jugendarbeit zusammengebracht werden. Der Gemeinderat hat im Juni 2022 den Beitritt zur Jugendfachstelle Lyss beschlossen. Somit werden nebst der Schulsozialarbeit auch die Dienstleistungen für die offene Kinder- und Jugendarbeit ab Januar 2023 von der Jugendfachstelle Lyss bezogen.


Wohnraum für Flüchtlinge

Der Krieg in der Ukraine löst eine grosse Flüchtlingswelle aus. Eines der Zielländer ist die Schweiz, wo täglich zahlreiche Flüchtlinge eintreffen. Zur Unterbringung der Kriegsflüchtlinge wird im Kanton Bern dringend Wohnraum benötigt. Dabei kann es sich um Unterbringungen in Privathaushalten, freien Wohnungen und Liegenschaften aller Art handeln. Bitte registrieren Sie Angebote für langfristige Wohngelegenheiten in Mörigen über Campax und informieren Sie zusätzlich die Gemeindeschreiberei, Telefon 032 397 02 03 oder gemeinde [at] moerigen.ch). Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.


Legislatur-Feier

Am Freitag, 15. September 2022 lädt der Gemeinderat aktive und austretende Behörden- und Kommissionsmitglieder zum Nachtessen und Legislatur-Abschluss ein. Eine persönliche Einladung folgt.


Spende für ukrainische Bevölkerung

Im Namen der Möriger Einwohner:innen spendet der Gemeinderat für die ukrainische Bevölkerung pro Einwohner:in einen Franken an die Glückskette.


Der VKA (Verband für Kanalisation und Abwasser) sucht per sofort oder nach Vereinbarung eine/n Geschäftsführer:in (30 - 40 %).

 

Verband für Kanalisation und Abwasser für die Gemeinden Bellmund, Ipsach, Mörigen, Nidau, Port und Sutz-Lattrigen
http://www.vka-nidau.ch/


Bakteriologische Trinkwasseruntersuchung

Elektronisches Baubewilligungsverfahren

Abfallinfo 2022

nächste Altpapiersammlung: 15.09.2022

ABFALLINFORMATIONEN 2022

Entnehmen sie hier die Abfuhrdaten für Papier/Karton, Grünabfälle, Metall und Häckselservice im Jahr 2022


BOOTSAUSWASSERUNGEN

Bootsein- und auswasserungen sind ab sofort nur noch Werktags möglich.

Telefonische Anmeldung erforderlich bei Betriebswart Rolf Nobs (Tel. 079 742 22 49)

Besten Dank für das Verständnis.


 

ÄNDERUNG UFERSCHUTZPLAN / ÜBERBAUUNGSORDNUNG NR. 2 "STRANDBODEN" - ÖFFENTLICHES MITWIRKUNGSVERFAHREN

Der Gemeinderat bringt, gestützt auf Artikel 58 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985, die Unterlagen zur Änderung Uferschutzplan / Überbauungsordnung Nr. 2 «Strandboden» zur öffentliche Mitwirkungsauflage. Aufgrund der Erkenntnisse der Planung zum Uferwegabschnitt in Sutz-Lattrigen angrenzend an die Gemeindegrenze von Mörigen kann die in der rechtsgültigen Überbauungsordnung Nr. 2 von der Gemeinde Mörigen festgelegte Wegführung nicht umgesetzt werden. Die gültige Ordnung muss deshalb angepasst werden. Die Änderung umfasst folgende Unterlagen: 

·         Änderungen Uferschutzplan / Überbauungsordnung Nr. 2
·         Projektplan Fussweg, Situation 1:200
·         Projektplan Fussweg, Längenprofil 1:200/20
·         Projektplan Fussweg, Normalprofil 1:50 / Querprofile 1:100
·         Erläuterungsbericht 

Die Unterlagen können in der Zeit vom Mittwoch, 22. September bis Mittwoch, 3. November 2021 während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten auf der Gemeindeverwaltung Mörigen eingesehen werden. Zusätzlich sind die Unterlagen untenstehend aufgeschaltet.

Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erheben und Anregungen unterbreiten. Die Eingaben sind bis am Mittwoch, 3. November 2021 an die Gemeindeverwaltung Mörigen, Schulstrasse 21, 2572 Mörigen zu richten.

Am Donnerstag, 21. Oktober 2021 von 17.00 bis 19.00 Uhr stehen Ihnen für Auskünfte Gemeindepräsidentin Francine Schmid, Gemeinderat Stephan Gerber und der beauftragte Planer Kurt Kilchhofer im Foyer der Gemeindeverwaltung Mörigen, Schulstrasse 21, zur Verfügung.

Der Gemeinderat dankt für das Interesse und die aktive Mitarbeit bei der Änderung der Uferschutzplanung.


 

SPERRUNG ALTE BIELSTRASSE

Im Zusammenhang mit den Bautätigkeiten in der Mörigenkurve durch das Tiefbauamt des Kantons Bern bleibt die alte Bielstrasse bis zum Abschluss der Bauarbeiten gesperrt.

Besten Dank für das Verständnis.


 

BETREUUNGSGUTSCHEINE FÜR FAMILIENERGÄNZENDE KINDERBETREUUNG


Die Einwohnergemeinde Mörigen gibt ab dem 1. August 2021 Betreuungsgutscheine zur Vergünstigung der familienergänzenden Kinderbetreuung ab. Die Beantragung eines Betreuungsgutscheins für die Periode August 2022 - Juli 2023 ist ab sofort möglich. Weitere Informationen können dem Informationsblatt entnommen werden.

https://kibon.ch/web/#/anmeldung

 

 

Abfallinformationsbulletin 2021

KURZVIDEO WALD-KNIGGE

DAS LOKALE UND REGIONALE GEWERBE UNTERSTÜTZEN

KMU's Täuffelen und Umgebung    Hier finden Sie heimisches Gewerbe:  www.kmu-taeuffelen.ch/mitglieder


 

==> CORONAVIRUS: MITTEILUNG!

Für allgemeine Fragen der Bevölkerung rund um die Coronasituation hat der Kanton Bern eine Hotline eingerichtet: Tel. 0800 634 634.
Für medizinische Auskünfte steht die Hotline des Bundesamtes für Gesundheit (BAG)  zur Verfügung: Tel. 058 463 00 00.

Weitere Informationen von Bund und Kanton finden Sie im Internet:
Homepage Bund:     www.bag-coronavirus.ch
Homepage Kanton:  www.be.ch/corona

Bei Bedarf, Unklarheiten oder Anliegen melden Sie sich auf der Gemeindeverwaltung.


 

Ergebnis Umfrage Strombedarf Bootsbesitzer

Die im April/Mai 2018 bei den Bootsplatzmietern durchgeführte Umfrage betreffend Bedarf Stromanschluss hat gezeigt, dass das Interesse zu gering ist. Von insgesamt 145 angeschriebenen Mietern haben 85 an der Umfrage teilgenommen. Davon haben rund 18 % Interesse bekundet, für 82 % besteht kein Bedarf. Aufgrund der geringen Zahl Interessierter konnte keine wirtschaftliche Lösung gefunden werden. Aus diesem Grunde wird das Projekt bis auf Weiteres zurückgestellt.