HERZLICH WILLKOMMEN IN MÖRIGEN, DER PERLE AM BIELERSEE


Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung freuen sich über Ihren Besuch auf der Homepage und hoffen, Ihnen damit viel Wissenswertes und Nützliches zu vermitteln.
 


 

Protokoll Gemeindeversammlung vom 10.06.2024

Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 10. Juni 2024 liegt ab sofort während 30 Tagen in der Gemeindeverwaltung öffentlich auf. Einsprachen sind schriftlich bis am 18. Juli 2024 an den Gemeinderat zu richten.


 

Abstimmungsresultate vom 09.06.2024 - Gemeinde Mörigen

Gemeindeversammlung 10. Juni 2024

Traktanden:

1. Protokoll der Gemeindeversammlung vom 04.12.2023; Kenntnisnahme

2. Jahresrechnung 2023

3. Wärmeverbund Mörigen; Rückzug des Projekts

4. Orientierung des Gemeinderates

5. Verschiedenes

Die Unterlagen zu den Geschäftsvorlagen können während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden. Erläuterungen zu den einzelnen Traktanden können der Botschaft entnommen werden, welche in alle Haushalte verteilt wird.

 

Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, Hauptstrasse 6, 2560 Nidau, einzureichen (Art. 63 ff VRPG). Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Art. 49a GG; Rügepflicht). Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Wahlen und Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

 

Die Bevölkerung ist zu dieser Versammlung herzlich eingeladen. Stimmberechtigt sind jene, welche am Tag der Versammlung auf kantonaler Ebene stimmberechtigt und seit mindestens 3 Monaten in der Gemeinde Mörigen wohnhaft und angemeldet sind.

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

Gemeinderat Mörigen


 

OK Donnschtig-Jass Sutz-Latrigen Ipsach - Helferinnen und Helfer gesucht

Am 18. Juli 2024 findet in Sutz-Lattrigen oder Ipsach der bekannte DONNSCHTIG-JASS vom Schweizer Fernsehen SRF statt.
Wo der Anlass def. stattfindet wird am 11. Juli 2024 im Engadin zwischen den beiden Gemeinden Sutz-Lattrigen und Ipsach «ausgejasst».
 
Für den 18. Juli 2024 suchen wir Helferinnen und Helfer.  
Das Organisationskomitee hat auf Empfehlung des Schweizer Fernsehens SRF beschlossen, die Helfer mittels Helfer APP zu suchen.
Die APP hat den Vorteil, dass sich Helferinnen und Helfer, ihren Fähigkeiten und ihrer Freude entsprechend, selber eintragen können, wo und wann sie einen Einsatz leisten möchten.
 
Untenstehend ist der Link der APP zu finden.
https://donnschtig-jass-2024-seeland.helferapp.ch/
 
Nach der Schichtwahl ist  ein Login notwendig.  Alles weitere ist grundsätzlich selbstsprechend.
Für Fragen kann die Gemeindeverwaltung Sutz (Caroline Streit oder Rahel Nobs) jederzeit kontaktiert werden.
 
Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Anlass mit einem oder natürlich auch zwei Helfereinsätzen unterstützten. Der Link darf selbstverständlich auch weiteren Personen (Freunde, Bekannte, Familie) weitergeleitet werden.
Besten Dank allen, dass Ihr mithelft, den Donnschtig-Jass zum Erfolg zu bringen.
 
OK Donnschtig-Jass Sutz-Lattrigen Ipsach

 

SRF bi de Lüt - Heimweh: Rückkehrer gesucht

SRF begleitet die Doku-Serie «Heimweh» Rückkehrerinnen und Rückkehrer auf ihrer Reise zurück in die Heimat. Die Wege können unterschiedlich sein:
- Vom Ausland zurück in die Schweiz
- Von der Schweiz zurück ins Ausland
- Eine Rückkehr innerhalb der Schweiz – ins Heimatdorf, ins Elternhaus etc.

Gesucht sind Personen, die den Schritt zurück in die Heimat machen und diesen von einer TV-Crew dokumentieren lassen.


 

Die neue Spartageskarte Gemeinde

Ab sofort kann das Nachfolgeprodukt "Spartageskarte Gemeinde" genutzt werden. Der Verkauf der Spartageskarte erfolgt ausschliesslich über die Schalter der Gemeindeverwaltungen und sind persönlich. Unter https://www.spartageskarte-gemeinde.ch/de finden Sie die Verfügbarkeitsanzeigen und alle relevanten Bedingungen zur Spartageskarte Gemeinde.


 

Ressortverteilung Gemeinderat ab 01. Januar 2024

Ressortverteilung Gemeinderat ab 01. Januar 2024

Aufgrund der neuen personellen Zusammensetzung hat der Gemeinderat die Ressortverteilung und die Stellvertretungen per 01. Januar 2024 für den Rest der Legislaturperiode 2023 – 2026 wie folgt beschlossen:

Ressorts Präsidiales sowie Bildung, Kultur und Sport

Vorsteher:                    GP Stefan Gerber, bisher

Stellvertreterin:           GP Tamara Gassmann, neu

Ressort Finanzen

Vorsteher:                     GR Thomas Graber, neu

Stellvertreter:               GP Stefan Gerber, neu

Ressort Bau und Verkehr, Forst- und Landwirtschaft

Vorsteher:                     GR Simon Tschannen, bisher

Stellvertreter:               GR Markus Zurbuchen, neu

Ressort Hafen- und Freizeitanlagen am See, Gemeindepolizei, Öffentliche Sicherheit

Vorsteher:                    GR Markus Zurbuchen, bisher

Stellvertreter:              GR Simon Tschannen, bisher

Ressort Soziales

Vorsteherin:                 GVP Tamara Gassmann, bisher

Stellvertreter:              GR Thomas Graber, neu


 

Medienmitteilung - Neue Gemeindeschreiberin


 

Abfallinfo 2024


 

Bakteriologische Trinkwasseruntersuchung


 

Mörigen sammelt Plastik

Ab dem 01. März 2023 bietet die Gemeinde Mörigen die Möglichkeit, Haushalt-Kunststoffe in kostenpflichtige Sammelsäcke zu sammeln.


 

Elektronisches Baubewilligungsverfahren